Funkkamera

Was ist eine Funkkamera?

Eine Funkkamera ist eine Kamera, die die von ihr aufgezeichneten Bilder und Videos per Funk an den Empfänger überträgt. Normalerweise übertragen Funkkameras ihre Daten (Bilder und Videos) sofort per Funk an den Empfänger. Es gibt mittlerweile aber auch manche Arten, die eine eigene Speicherkarte besitzen und daher Daten zwischenspeichern können.

Überwachungskamera Überwachungskameras Funkkamera Funkkameras

Wie groß ist die Reichweite?

Die Reichweite von Funkkameras ist stark von ihrer Qualität abhängig. Oft haben Billig-Kameras auch keine große Reichweite. Außerdem wird die Reichweite durch das Umfeld beeinflusst, von dem die Kamera umgeben ist. Sind viele Wände zwischen Empfänger und Kamera, verringert dies die Reichweite immens.

Nun aber zu der eigentlichen Reichweite. Eine gute Funkkamera hat eine Reichweite von 200-300m, manche sogar 400-500. Billige haben manchmal eine Reichweite von gerade einmal 50m.

>

Verwendungsbereich einer Funkkamera

Die meiste Verwendung finden Funkkameras heutzutage in der Sicherheitsbranche. Deswegen gibt es auch einen Blog-Artikel zu dieser Kamera-Art auf diesem Blog. Wenn Funkkameras als Überwachungskameras verwendet werden, heißen sie „Überwachungskamera Funk„.

Neben der Verwendung als Überwachungskamera findet die Funkkamera natürlich auch noch in weiteren Bereichen Verwendung. Doch darauf wird in diesem Artikel nicht weiter eingegangen, weil es auf diesem Blog um Sicherheitstechnik geht.

>

Stromversorgung von Funkkameras

Es gibt drei Arten der Stromversorgung: Versorgung per Stromkabel, Versorgung per Batterie und Versorgung per Stromkabel und Batterie.

Die Versorgung per Kabel garantiert natürlich eine bessere Versorgung als die Versorgung per Batterie. Batterien können schließlich nicht ewig Strom spenden. Irgendwann müssen sie ausgetauscht werden. Kabel müssen nur ausgetauscht werden, wenn sie kaputt sind. Allerdings müssten Sie die Kabel auch erst einmal verlegen. Wenn Sie sich diese Arbeit nicht machen wollen, ist die Kamera mit Batterie vielleicht doch die bessere Lösung für Sie.

Da es nun aber auch zu Stromausfällen kommen kann, kamen die Hersteller auf eine Idee. Die Idee ist, dass Sie eine Funkkamera mit Stromversorgung per Kabel haben, die gleichzeitig noch eine Batterie hat, die einspringt, falls der Strom ausfällt. So ist Ihre Kamera immer in Betrieb und zeichnet Bilder und Videos auf, egal was passiert.

Sie wollen sich nun nach einer Funkkamera umsehen, zum Beispiel um Ihr Grundstück zu überwachen und somit vor Einbrechern zu schützen? Wenn ja, dann klicken Sie jetzt hier!

Sie wollen mehr über die WLAN Überwachungskamera erfahren, die eine spezielle Art der „Überwachungskamera Funk“ ist? Wenn ja, dann klicken Sie jetzt auf „Überwachungskamera WLAN„!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.